Kastrationsaktionen des Schweizer Tierschutz

Der Erfolg geht weiter: Um die Population freilebender Katzen in der Schweiz auf einem kontrollierten Niveau zu halten und die früher grassierenden Katzenseuchen auszurotten, hat der STS bis heute über 4.5 Millionen Franken eingesetzt. Doch die Kastrationsaktionen müssen weitergeführt werden, um den Erfolg zu sichern. Da vor allem zur Kastration von Katzen auf Landwirtschaftsbetrieben noch Handlungsbedarf besteht, hat der STS das Kastrationsbudget für 2016 auf CHF 350 000.– erhöht.

 

Jahr Anzahl Kastrationen Beiträge STS
1995 878 54 000
1996 849 54 000
1997 749 58 000
1998 651 49 000
1999 694 52 000
2000 4 987 208 000
2001 6 148 274 000
2002 7 365 302 000
2003 7 707 316 000
2004 6 562 255 000
2005 9 057 269 000
2006 9 216 261 000
2007 9 811 245 000
2008 10 006 249 000
2009 9 974 248 000
2010 10 248 247 000
2011 11 062 244 000
2012 10 696 278 000
2013 11 000 282 000
2014 11 203 290 000
2015 12 000 300 000
Total 150 899 4 235 000

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.