Zu vermitteln: Zukunftskatzen / Les Chats de l’avenir

Zukunftskatzen

 

Der Verein „Zukunftskatzen – Chats de l’avenir e.V.“ will notleidenden und hilfebedürftigen Katzen zu einem glücklicheren Leben verhelfen und intensive Aufklärungsarbeit leisten, damit die Lebenssituation der Katzen im Allgemeinen verbessert werden kann. Vor allem wird befreundeten französischen Tierschützerinnen und Tierschützern bei der Vermittlung der Katzen geholfen und auch vor Ort Hilfestellungen zur Pflege und artgerechten Unterbringung der Katzen in einem privaten, französischen Tierheim geleistet.

 

Was viele nicht wissen ist, dass Frankreich zwar ein reiches Land ist, sein Tierschutzgesetz aber zu den härtesten in Europa zählt, es viele staatliche Tötungsstationen gibt und das Gesetz es erlaubt, Fundtiere und Abgabetiere, die nicht binnen 10 Tagen vermittelt werden können, zu euthanasieren.

Davon wird leider reichlich und ungestraft Gebrauch gemacht, so dass die Hemmschwelle in Frankreich recht niedrig liegt, sich seiner Haustiere, wenn sie nicht mehr gewollt sind, zu entledigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um alte oder junge Tiere handelt, ob sie gesund, krank, hübsch oder hässlich sind, ob sie sterbenskrank sind, oder ob sie durchaus medizinisch behandelt werden könnten.

Hinzu kommt erschwerend, dass die Lebenshaltungskosten für Haustiere und auch deren tierärztliche Versorgung um ein Vielfaches höher liegt, als z.B. in Deutschland und dass viele Tierhalter im Fall der Fälle weder gewillt, noch in der Lage dazu sind, ihre Tiere artgerecht zu ernähren und medizinisch versorgen zu lassen.

Die Entscheidung, ein krankes oder altes Tier zu „entsorgen“ und dieses gegen ein junges, hübsches und gesundes Tier auszutauschen wird somit erschreckend schnell und ohne Hindernisse gefällt.

Für weitere Informationen: www.zukunftskatzen.com

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.