Katzenkastrationen = Katzenschutz!

Katzenkastrationen = Katzenschutz

In der Schweiz leben ca. 1.5 Millionen Katzen und es werden immer mehr. Das Katzenleid in der Schweiz ist gross: Tausende von Katzen leben verwildert auf Bauernhöfen, Fabrikarealen, in Siedlungen oder Gartenanlagen wo sie sich ungehindert vermehren. Dagegen helfen Katzenkastrationen.

Immer noch werden unerwünschte Katzenbabies getötet, weil die Verantwortlichen die Kastrationskosten scheuen oder bewusst auf Kastrationen verzichten, sei dies aus Gleichgültigkeit oder Unwissen. Viele Tiere sterben zudem an ansteckenden Krankheiten wie Katzenseuche oder Katzenaids, werden überfahren oder von Jägern erschossen, weil sie wildern um zu überleben.

Die frühere Meinung, dass eine weibliche Katze unbedingt einmal geworfen haben muss, gilt heute nicht mehr. Die Kastration hat sowohl für Katzen wie auch für Kater viele Vorteile.
Die Lebenserwartung ist ausserdem bei kastrierten Tieren deutlich höher.
Die Geschlechtsreife der Katzen tritt heutzutage früher ein, nicht mehr mit 7 bis 9 Monaten, sondern oft schon ab 4 bis 5 Monaten!

Gesundheitliche Vorteile der Katzenkastration

  • Unkastrierte Tiere streunen eher herum und sind damit grösseren Gefahren aus­gesetzt. Dazu gehören nicht nur Verkehrsunfälle, sondern auch ansteckende Krankheiten, die bei Revierkämpfen und Geschlechtsverkehr übertragen werden.
  • Bei weiblichen Tieren sinkt durch die Kas­tration das Risiko hormonell bedingter Erkrankungen.
  • Allgemein steigt die Lebensqualität kastrierter Kater und Katzen und sie werden um einiges älter.

Verhalten

  • Kastrierte Katzen und Kater werden ruhiger, häuslicher und oft auch verschmuster. Katzen mit Freigang bleiben weiterhin gute Mäusefänger, falls sie vorher schon gejagt haben.
  • Da der Kalorienbedarf sinkt, benötigen sie weniger Futter, aber mit der richtigen Ernährung werden sie nicht übergewichtig.

Hygiene

  • Ihr Revier markieren unkastrierte Katzen und vor allem Kater mit übelriechendem Urin. Dabei unterscheiden sie nicht zwischen einem Gebüsch im Garten oder dem neuen Sofa im Haus.

Tierschutz

  • In der Schweiz gibt es mehr als genug Katzen. Viele davon warten in Tierheimen oder auf Pflegestellen sehnsüchtig auf ein neues Zuhause. Darunter sind auch junge Kätzchen und Rassekatzen zu finden.
  • Geburtenverminderung bei Katzen ist im­mer auch Vogelschutz.

Die Vorteile der Kastration bei Katze und Kater sowie Informationen für vor und nach der Kastration finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.